Über uns

Unsere Familie lebt seit mehreren Generationen auf dem landwirtschaftlichen Familienbetrieb in Riede. Im Jahr 2000 bauten wir eine neue Reithalle mit Stallungen. Unser wichtigstes Ziel war es und ist es heute besonders, ein optimales Angebot sowohl für Pferde als auch für unsere Kunden zu schaffen. Die Anlage wurde damals nach modernsten Gesichtspunkten konzipiert und kontinuierlich immer weiter entwickelt und ausgestattet, was im Jahre 2017 zu einer Prämierung führte, die bundesweit ausgeschrieben war.

Wettbewerb

Unsere Anlage

Wir erfüllen die Kriterien der FN, die einen Fünf-Sterne-Betrieb auszeichnen. Im Einzelnen bietet unser Betrieb folgende Ausstattung:

  • Reithalle (20 x 60 m)
  • Rundhalle (20 m)
  • Dressurviereck (20 x 40 m mit Flutlicht)
  • Springplatz
  • 2,5 km betriebseigener Ausreitweg
  • Drainierte Winterpaddocks
  • Trail-Platz, Longier-Zirkel
  • Putzplätze, Waschplätze, Solarium
  • Sattelkammer beheizt, Video überwacht und Alarmanlagen gesichert
  • Gemütliches Reiterstübchen mit Küche
  • Aufenthaltsraum für Lehrgänge und Veranstaltungen
  • Sanitäranlagen

Aktuelles

Über aktuelle Veranstaltungen, Lehrgänge, Kurse oder Aktivitäten rund um "Wittes Reitanlage" informieren Sie sich bitte über unseren Facebook-Kanal.

Leistung
ungefährer Tagesablauf (ganzjährig)

7:00 Uhr: Füttern
  • Ebnen und Wässern von Hallen- und Reitplatzboden
  • Raufutter (Heulage oder Heu)
  • anschließend Kraftfutter (Pellets und frisch gequetschter Hafer)
  • ggf. Mineralfutter
  • ggf. Medikamente
9:00 Uhr: Rausbringen
  • mit Halfter und Strick
  • auf verschiedene Weiden (Stuten / Wallache / un- und 2fach-beschlagen / 4fach-beschlagen)
  • ggf. mit Anlegen von Glocken, Fliegenmasken und Decken
  • ggf. Medikamente

Ebnen und Einstreuen der Box oder „Stroh vor die Box“
Ebnen und Wässern von Hallen- und Reitplatzboden

12:00 / 15:00 Uhr: Reinholen
  • mit Halfter und Strick
12:00 Uhr: Füttern (im Winter)
  • Raufuttergabe (Heulage oder Heu)
  • ggf. Kraftfutter
18:00 Uhr: Füttern
  • Raufutter (Heulage oder Heu)
  • anschließend Kraftfutter (Pellets und frisch gequetschter Hafer)
  • ggf. Medikamente
22:00 Uhr: Stallruhe

Weitere Leistungen

monatlich: Ausmisten mit Radlader

vierteljährlich: Verteilen von Wurmkuren (mit dem Tierarzt abgesprochen) zur gleichzeitigen Vergabe mit darauf folgendem Ausmisten

jährlich: Reitbodensanierung

jährlich: Analysieren des Raufutters

bei Bedarf: Betreuen bei Tierarzt und Hufschmied

Galerie

Hofvideo

Unsere Reitanlage aus einer anderen Perspektive.

Tierhaltung

Das Wohl der uns anvertrauten Pferde und die Freude unserer Einsteller an ihrer Freizeit auf dieser Reitanlage haben oberste Priorität.

Um dies zu erreichen, bieten wir pferdegerechte Haltungsbedingungen für Ihr Pferd und bestmöglichen Service für Sie als Einsteller.

Weide

An 365 Tagen im Jahr wird den Pensionspferden mehrstündiger Weidegang und Auslauf geboten. Hierfür stehen große Flächen zur Verfügung, die viel Platz für Bewegung bieten.

Entsprechend den Anforderungen der Pferde werden die Weiden, welche mit einer speziellen Pferdegrasmischung angesät sind, jedes Jahr gedüngt, gepflegt und wenn nötig neu eingesät.

So können wir gewährleisten, dass auch für Ihr Pferd auf der Weide eine optimale Futtergrundlage vorhanden ist.

Fütterung

Das Rauh- und Kraftfutter stammt aus eigenem Anbau. Wir achten auf eine hohe Futterqualität. Es wird stets Rauhfutter vor Kraftfutter gefüttert.

Service

Das tägliche Rausbringen und Reinholen der Pferde ist für uns selbstverständlich und erfolgt am Halfter und Strick. Um Ruhe und Sicherheit auf den Weiden und Paddockszu gewährleisten, werden die Pferde in Stuten- und Wallachgruppen geteilt und auf getrennte Weiden gebracht.

Bodenpflege

Wir achten sehr auf die Pflege der Reitplatzböden und des Hallenbodens. Regelmäßiges Beregnen und Schleppen sowie das Absammeln der Pferdeäpfel garantiert Spring- und Dressurreitern beste Trainingsbedingungen.

Kontakt

Wenn Sie sich unseren Betrieb einmal genauer anschauen möchten, heißen wir Sie herzlich bei uns willkommen.

Sie finden uns in der Ortschaft Riede bei Thedinghausen, 15 Minuten süd-östlich von Bremen. Es besteht eine Busverbindung der VBN zwischen Bremen und Riede bzw. Thedinghausen. Die Fahrt mit der Linie 750 dauert ca. 15 bis 20 Minuten.